Die Handschuhe in diesem Shop der Marke Otto Schachner gehören folgenden Kategorien an:

 

 

Grundsätzlich müssen alle Handschuhe, die als Personenschutzausrüstung angeboten werden, die Anforderungen der EU-Richtlinie 89/686 EWG und der Norm EN 420 erfüllen. Gemäß Richtlinie 89/686 sind Arbeitshandschuhe grundsätzlich in 3 Kategorien eingeteilt, je nachdem vor welchen Gefahren sie schützen sollen

KATEGORIE 1

Handschuhe dieser Kategorie fallen unter „minimales Risiko“ und dürfen nur in Bereichen eingesetzt werden, in denen es nicht zu ernsthaften Verletzungen mit bleibenden Folgen kommen kann.

Hierunter fallen z.B. allgemeine Reinigungs- und Gartenarbeiten sowie Arbeiten mit warmen Gegenständen unter 50° C.

.

KATEGORIE 2

Hierunter fallen Handschuhe, die vor größeren Risiken schützen und sich z.B. für gröbere Arbeiten in der industriellen Fertigung eignen.

Handschuhe dieser Kategorie müssen von einem unabhängigen Institut getestet und zugelassen werden. Sie müssen ein Piktogramm aufweisen, das über ihre Schutzfunktion Auskunft gibt.

.

KATEGORIE 3

Handschuhe dieser Kategorie gelten für komplexe PSA (Persönliche Schutzausrüstung).

Handschuhe dieser Kategorie schützen gegen tödliche Gefahren und irreversible Gesundheitsschäden durch Strahlung oder Chemikalien. Neben der Baumusterprüfung ist eine laufende Qualitätsüberwachung durch eine neutrale Stelle erforderlich